Ganzheitliches Erfahren und Lernen!

Arbeiten auf dem Heinershof

Team

Unsere Tiere

_______________________________________________________________

Das Besondere an dieser Einrichtung mit naturpädagogischem Schwerpunkt ist das Einbeziehen der Kinder in landwirtschaftliche Arbeiten auf dem Hof. Gerne helfen sie u.a. bei der Saat von Blumen und Gemüse sowie bei der anschließenden Pflege und Ernte der Pflanzen und Früchte. Viele unterstützende Hände werden außerdem dienstags beim wöchentlichen Backen von Holzofenbrot benötigt. Darüber hinaus stehen, sobald am Nachmittag die Hausaufgabenzeit vorüber ist, regelmäßig Erlebnis- und Erkundungstouren in der näheren Umgebung auf dem Programm, welche die Kinder zur Auseinandersetzung mit Tieren, Pflanzen und der Umwelt anregen sollen.

Geschichte

Der Heinershof ist ein ursprünglicher, fränkischer Bauernhof im kleinen Dorf Stolzenroth bei Pommersfelden, der von vielen, engagierten, optimistischen Helfern zu neuem Leben erweckt wurde. Namensgeber ist der Altbauer Heiner, der den Mut hatte mit dem Verein Heinershof e.V. neue Ideen für seinen Hof zu entwickeln und umzusetzen. Der Träger Heinershof e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Das Besondere am Heinershof ist der Wiedereinstieg in die Landwirtschaft über die Pädagogik. Nach und nach wurden seit der Gründung des Vereins Heinershof e.V. 2004 viele Bereiche des Hofes wieder reaktiviert, wie zum Beispiel der große Gemüsegarten, der Brotbackofen, der Hühnerstall, die Kinderwerkstatt oder die Obstbaumwiese mit der Beerenplantage und Wildfruchthecke. Neu haben wir bewirtschaften wir ein großes Gewächshaus und einen Gemüseacker. Unser Ziel ist, dass diese Entwicklung weitergeht und im Laufe der ersten Projektjahre des Schulbauernhofs auf dem Heinershof wieder eine kleine „runde“ Landwirtschaft aufgebaut wird. Dabei orientieren wir uns immer an der Frage, wie ein Feld bestellt sein soll, dass uns im nachhaltigen Sinne ernährt. Der Heinershof e.V. hat verschiedene Standbeine: Einen Kinderhort, Ferienprogramme, den Schulbauernhof, die Umweltstation und den Seminarbetrieb im Aufbau.

Impressionen