Schulbauernhof

Der Schulbauernhof ist ein Schullandheim auf dem Bauernhof, auf dem die Kinder aktiv in der Landwirtschaft bei der Verarbeitung von Lebensmitteln helfen. Hier lernen sie wie man Brot bäckt, Käse und Butter herstellt, Tiere versorgt, Felder und den Gemüsegarten bestellt, Apfelsaft presst, Trockenobst dörrt, Marmeladen kocht und leckeres, gesundes Essen zubereitet. Die Kinder erleben die Arbeiten, die im Jahreskreislauf auf einem Bauernhof anfallen und packen dabei selbst mit an. Die Landwirtschaft des Heinershofes ist kleinbäuerlich strukturiert, so dass die Kinder die Grundbegriffe landwirtschaftlicher Produktion durch eigenes Tun begreifen können. Wir arbeiten mit modernen landwirtschaftlichen Kooperationsbetrieben zusammen, um die ganze Palette von heutiger Landwirtschaft zu zeigen.